Hallo, Besucher der Thread wurde 83 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Ben am

Niedriglöhne

  • Deutschland ein reiches Land. Als Mitglied der G7 spielt Deutschland und dessen Wirtschaft in der 1. Reihe der Globalisierung mit.

    In Deutschland wachsen aber seit Jahren Armut und Armutsgefährung. Hauptgrund sind schlechte Löhne, Arbeitslosigkeit (die oft verdeckt wird).und eine ungenügende soziale Absicherung (H-4,ALG2).


    Rund 30% der in Deutschland lebenden Menschen sind von dieser Problematik betroffen. rund 24% aller Beschäftigten arbeiten im Niedriglohnsektor


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Langsam nimmt auch das Problem von Armutsrenten Fahrt auf und insgesamt droht Deutschland die Implosion der Sozialkassen.


    Diese fatale Entwicklung ist politisch gewillt bzw. wird von der Politik in Kauf genommen. Schlimmer noch, diese Entwicklung wird von Politik, Medien und Oberklasse weitgehend verwässert. Es wird von nicht betroffenen Zeitgenossen darüber diskutiert, ohne dass sich etwas zum Besseren ändert. Das soll bzw. muss es nicht in den Augen dieser Nichtbetroffenen. Si steuert das Land auf eine Krise ungeahnten Ausmaßes zu.

  • Herzlich willkommen im Forum.


    Volle Zustimmung meinerseits.


    Vielleicht kennst du noch ein paar Leute die hier mitdiskutieren wollen. ^-^

    Hallo Ben,

    vielen Dank für den Willkommensgruß.


    Ich werde bei Gelegenheit auf dieses Forum weisen,

    muss aber erst mal sehen, wo das Sinn macht.


    Ich bin in einigen Foren unterwegs, von mitte-links-liberal (z.B. Politopia.de) bis zu Foren, wo sich einige Bräunlinge tummeln (mit denen ich mich aber ordentlich käbbel :-)).(z.B. politikarena.net, politikfotum.net).

    Ich schätze aber an allen Foren, dass diese insgesamt liberal sind und eine sehr offene Meinungsäußerung zulassen.


    Wenn du da offen bezogen auf die Einstellung der Leute wärest, könnte ich in allen Foren bei Gelegenheit auf dieses Forum weisen.


    Viele Grüße, Thomas

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden